Das Grundstück in Sackgassenlage besticht durch die Gartenausrichtung nach Süden und die ruhige Lage. Das homogen wirkende Gebäude verschafft durch das Versetzen der Gebäudehälften eine Eigenständigkeit der beiden Wohneinheiten.

       

Die beiden Haushälften verschieben sich gegen-einander; die Pultdächer neigen sich in unter-schiedlichen Höhen zueinander. Ein braun-blauer Verblendstein sowie bodenhohe graue Fenster geben dem Gebäude ein zeitgemäßes Äußeres.

Jede Einheit verfügt über ca. 90 m² Wohnfläche.

 

Trotz der geringen Grundfläche wirkt das Erdgeschoss durch die offene Wohn - Essküche großzügig. Die Räume im Dachgeschoss sind bis unter das Pultdach ausgebaut. Mit Kalkzement verputzte Flächen, viel Weiß in Küchen und Bädern und helle Bodenbeläge sorgen für lichtdurchflutete Räume.