Dieses Wohnhaus mit großem Garten liegt am Rand eines kleinen Dorfes in Nordfriesland.

Das Dach wurde wieder mit Reet eingedeckt, der Giebel aufgebaut und die typischen zweifarbigen Holz-Sprossenfenster eingesetzt.

 

 

 

Die behutsam eingefügten Gauben im Dach und die verglasten Lukenfenster belichten das Dachgeschoss.

Moderne Elemente wie die Metall-Glaskonstruktion der Terrasse und die Überdachung des Eingangs  fügen sich stimmig ein.

 

Im Inneren bleibt die Grundrissstruktur weitgehend erhalten, um die typische Fassadenteilung und die alten Balkenlage beizubehalten. Eine offene Küche mit Kochblock und sichtbare Stahlelemente sorgen für ein  großzügies Raumgefühl.